Gefährliche Strahlen

Inzwischen ist der Sommer auch wieder in Deutschland angekommenund mit ihm die lange strahlende Sonne.

So wichtig diese für unsere Gesundheit und unser seelisches Wohlbefinden auch ist, so geht von ihr auch eine gern verdrängte Gefahr aus.

Es gilt heute als gesichert, dass das UV-Licht ein wichtiger krebsauslösender Faktor ist. Dabei spielen sowohl kurzzeitige intensive UV-Belastungen (z. B. im Solarium oder beim Sonnenbaden), als auch die lebenslängliche Sonnenbestrahlung eine Rolle.

Bei den Hautkrebstypen unterscheidet man den schwarzen Hautkrebs (malignes Melanom) und den kaum bekannten hellen Hautkrebs, der noch unterteilt wird in Basalzellkrebs (Basaliom) und Stachelzellkrebs (Spinaliom). Zur Erkennung maligner Melanome dient die ABCD-Regel:

- Asymmetrie: geht ein Pigmentmal von einer runden oder ovalen Form in eine asymmetrische über, ist dies verdächtig;

- Begrenzung: unregelmäßig begrenzte Male sollten beobachtet werden;

- Coloration: Veränderungen von gleichmäßig pigmentierten Malen heller bis brauner Farbe hin zu dunkleren Schattierungen (evtl. mit hellen Zonen) sind abzuklären;

- Durchmesser: ab einem Durchmesser von 5mm sollten Pigmentmale regelmäßig untersucht werden.

Außerdem stellen Wachstum, Jucken oder Bluten von Muttermalen Warnsignale dar, die dringend von einem Fachmann abgeklärt werden sollten.

Wie Sie sich im Umgang mit der Sonne richtig verhalten und schützen können erfahren Sie bei uns. Wir beraten Sie gern,

Ihr Team der Sutel-Apotheke

 

Sutel-Apotheke

Sutelstraße 54b
30659 Hannover


Telefon: 0511 6499821
Telefax: 0511 6476722
Freecall: 0800 6499821


teichmann@sutel-apotheke.de


Öffnungszeiten:

Mo bis Fr  8:00 bis 13:30 Uhr und 15:00 bis 18:30 Uhr
Sa 8:00-13:00 Uhr



apogen-logo



femdomhd