Archiv Aktuelles

Hier können Sie unsere vergangenen Themen des Monats einsehen.

 

Hier können Sie unsere vergangenen Themen des Monats einsehen.



Gefährliche Strahlen

Inzwischen ist der Sommer auch wieder in Deutschland angekommenund mit ihm die lange strahlende Sonne.

So wichtig diese für unsere Gesundheit und unser seelisches Wohlbefinden auch ist, so geht von ihr auch eine gern verdrängte Gefahr aus.

Es gilt heute als gesichert, dass das UV-Licht ein wichtiger krebsauslösender Faktor ist. Dabei spielen sowohl kurzzeitige intensive UV-Belastungen (z. B. im Solarium oder beim Sonnenbaden), als auch die lebenslängliche Sonnenbestrahlung eine Rolle.

Bei den Hautkrebstypen unterscheidet man den schwarzen Hautkrebs (malignes Melanom) und den kaum bekannten hellen Hautkrebs, der noch unterteilt wird in Basalzellkrebs (Basaliom) und Stachelzellkrebs (Spinaliom). Zur Erkennung maligner Melanome dient die ABCD-Regel:

- Asymmetrie: geht ein Pigmentmal von einer runden oder ovalen Form in eine asymmetrische über, ist dies verdächtig;

- Begrenzung: unregelmäßig begrenzte Male sollten beobachtet werden;

- Coloration: Veränderungen von gleichmäßig pigmentierten Malen heller bis brauner Farbe hin zu dunkleren Schattierungen (evtl. mit hellen Zonen) sind abzuklären;

- Durchmesser: ab einem Durchmesser von 5mm sollten Pigmentmale regelmäßig untersucht werden.

Außerdem stellen Wachstum, Jucken oder Bluten von Muttermalen Warnsignale dar, die dringend von einem Fachmann abgeklärt werden sollten.

Wie Sie sich im Umgang mit der Sonne richtig verhalten und schützen können erfahren Sie bei uns. Wir beraten Sie gern,

Ihr Team der Sutel-Apotheke

 

Aktuelles Thema der Monate März/April´11:

Darmkrebs-Prävention

Gegenwärtig erkranken jährlich 57.000 Menschen neu an Darmkrebs und etwa 30.000 sterben pro Jahr an den Folgen dieser Krankheit.

Leider ist die Darmkrebsvorsorge heutzutage noch keine

Selbstverständlichkeit. Dabei kann in 9 von 10 Fällen eine Heilung erzielt werden, wenn der Krebs früh genug entdeckt wird. Wie bei vielen Erkrankungen steigt auch in diesem Fall die Gefahr mit zunehmendem Alter an. 

Aus diesem Grund sollten Menschen ab 50 Jahren, aber auch Personen ab 25 Jahren, in deren familiären Umfeld jemand an Darmkrebs erkrankt ist, mit einer Darmspiegelung ihr Risiko abklären. 

Bei dieser Untersuchung wird der Darm nach Polypen abgesucht und diese werden dabei entfernt.

Darmpolypen sind unterschiedlich geformte Auswüchse aus der Darmwand, welche über Jahre unbemerkt wachsen können. Wenn diese Polypen entarten, entsteht Krebs.

Eine weitere Möglichkeit sein Darmkrebsrisiko zu senken, stellen Schnelltests dar, welche mind. 1x jährlich durchgeführt werden müssen und in Apotheken erhältlich sind.

Dabei wird der Stuhl entweder auf nicht sichtbares Blut untersucht, welches häufig von Polypen und Tumoren abgesondert wird oder auf krebsspezifische Eiweiße.

Sollte solch ein Schnelltest positiv ausfallen, muß auf jeden Fall eine genaue Abklärung durch den Arzt erfolgen.

Für weitere Fragen zu diesem Thema stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung,

Ihr Team der Sutel-Apotheke

 

 

Aktuelles Thema des Monats Februar 2011:

 

Grippezeit - Erkältungszeit

 

Der Jahresanfang ist erfahrungsgemäß immer noch die Zeit für die Virusgrippe.

 

Diese beginnt Ihren typischen Verlauf mit schnell ansteigendem hohen Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen. Jetzt sollte schnell gehandelt werden, denn Ihr Arzt kann Ihnen innerhalb der ersten 48 Stunden wirksame Medikamente gegen das Virus verschreiben. 

 

Aber auch die vergleichsweise harmlose Erkältung kann stark beeinträchtigen. Bei Schnupfen, Husten, Kopf- und Gliederschmerzen gibt es rezeptfreie Hilfe aus Ihrer Apotheke. Hustenlöser, Schnupfensprays und fiebersenkende Mittel lindern die Beschwerden, Vitamin C und Zink oder Echinacin steigern die Abwehrkräfte. 

 

 

Einen gesunden Jahresverlauf wünscht Ihnen

Ihr Team der Sutel-Apotheke

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 6

Sutel-Apotheke

Sutelstraße 54b
30659 Hannover


Telefon: 0511 6499821
Telefax: 0511 6476722
Freecall: 0800 6499821


teichmann@sutel-apotheke.de


Öffnungszeiten:

Mo bis Fr  8:00 bis 13:30 Uhr und 15:00 bis 18:30 Uhr
Sa 8:00-13:00 Uhr



apogen-logo



femdomhd